Fritz Schmidt (fouché)

Puls 19: Deutsche Jungenschaft 1945-1951

7,50 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1 Woche

Vorrätig

Beschreibung

Gewissenhaft bis ins kleinste Detail und dabei aber einen runden Bogen schlagend, zeichnet Fritz Schmidt die Anfangsjahre der wieder entstehenden Jungenschaften nach dem Zweiten Weltkrieg nach: Das erst noch verstreute Auftauchen junger Gruppen, tusks vergebliche Versuche, wieder in der Jugendbewegung Fuß zu fassen, die Faszination tejos und mike jovys – der beiden wichtigsten bündischen Figuren dieser Zeit – und die Pläne um die Gründung eines gemeinsamen Jungenschaftsbundes.

Zusätzliche Informationen

Größe 24 × 17 × 0.5 cm
Ausgabe

geheftet, mit vielen Fotos

Seiten

40

Bestellnummer

419